Zum Inhalt springen

Was ist ein Sendungsraum?

Der Begriff „Sendungsraum“ umschreibt ein Gebiet, für das es eine pfarreiübergreifende Zusammenarbeit und hauptamtliche Verantwortung gibt.

Anders formuliert: ein Sendungsraum ist eine Seelsorgeeinheit, die aus mehreren Pfarreien besteht, in die ein leitender Pfarrer gesandt ist und die er leitet.

Nicht nur der Pfarrer, sondern auch alle pastoralen Dienste (Priester, Diakone, Gemeinde‐ und Pastoralreferenten) werden für den Sendungsraum vom Erzbischof für die Seelsorge ernannt.

Wichtig: es werden nicht die Pfarreien zusammengelegt, sondern die Seelsorgeteams!
Die Pfarreien bleiben selbständig mit Kirchenvorstand und Pfarrgemeinderat.

Im Sendungsraum St. Franziskus und St. Stephan wohnen derzeit rund 23.000 Katholiken.

Unser Sendungsraum